Gastfamilien werden gesucht!

Aufgrund großer Nachfrage werden noch Gastfamilien in Finnland gesucht, die Austauschschüler aus Deutschland ab Herbst aufnehmen können. Die Schüler sind im Alter von 14-17 Jahren und möchten in finnischen Familien wohnen sowie die finnische Schule besuchen. Sie kommen Mitte August nach Finnland und bleiben entweder einen Monat oder bis Weihnachten. Sie zahlen 200-250 € im Monat für die Unterbringung.

Mehr Informationen gibt es auf den Internetseiten des SSYL http://www.ssyl.fi/de/isantaperheeksi/ oder von der SSYL-Geschäftsstelle: Email info@ssyl.fi / Tel.: 044 7005511.

Aktivitäten des Verbandes finnisch-deutscher Vereine

Unsere Vereinigung gehört dem Dachverband der finnisch-deutschen Vereine (SSYL) an. Der SSYL verbindet Freunde der deutschen Sprache und Kultur in Finnland, vermittelt Schüleraustauschplätze für finnische Schüler nach Deutschland, unterstützt die Tätigkeit seiner Mitgliedsvereine und veröffentlicht die Mitgliedszeitschrift Silta-Brücke vier Mal im Jahr.

Aktuelle Informationen zu den Events und Aktivitäten des Dachverbandes gibt es unter http://www.ssyl.fi/de/ajankohtaista/

Nathan der Weise – Vom Streit zum Wettstreit der Religionen, 28.02.2018

Vortrag am Mittwoch, dem 28. Februar 2018, 18:30 Uhr Ag108, Agora-Gebäude Universität Joensuu

Jerusalem um 1192 – Zeit des dritten Kreuzzugs: Während eines Waffenstill-standes zwischen Richard Löwenherz und dem siegreichen Sultan Saladin treffen ein jüdischer Kaufmann, ein christlicher Tempelritter und der muslimische Sultan aufeinander. Unvermeidlich steht die Frage im Raum: „Welche der drei Religionen ist die wahre Religion?“

In seinem Theaterstück „Nathan der Weise“ geht Gotthold Ephraim Lessing dieser Frage nach: Worauf gründet sich der Wahrheitsanspruch dieser drei Religionen? Und bedeutet die Wahrheit einer Religion zu behaupten zwangsläufig, die anderen beiden Religionen als falsch anzusehen?

Zu diesem interessanten Thema spricht Pastor Hans-Christian Beutel am Mittwoch, dem 28.3.2018 um 18.30 Uhr im Saal Ag108 im Agora-Haus des Unicampus Joensuu. Sein Vortrag dauert etwa 90 Minuten und stellt den Dichter G.E. Lessing und sein Theaterstück „Nathan der Weise“ anhand von Bild- und Tonmaterial vor. Dabei steht die berühmte „Ringparabel“ im Mittelpunkt, in der der weise Nathan seine Vorstellung von Toleranz und friedlichem Wettstreit zwischen den drei Religionen formuliert. Der Vortrag nimmt dabei auch die gewaltsamen und intoleranten Religionskonflikte unserer Tage in den Blick. Welche Chance hat Lessings Vision, das „Jud ́ und Christ und Muselmann sich vereinigten“ heute?

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit für Diskussion.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es unter:

Karjalaisen Menoinfo
http://karjalainen.menoinfo.fi/joensuu/tapahtumat/viisas-nathan-uskontojen-kiistasta-vuoropuheluun/818628

und auf Facebook, wo man die Veranstaltung auch teilen kann
https://www.facebook.com/events/105405236955887/

Herzlich willkommen!